Mietkautionsbürgschaften immer beliebter: kautionskredit.net hat alle Online-Anbieter im Vergleich

Umzüge sind teuer: Zu den Kosten für Renovierung und Transporter kommt meisten noch zusätzlich die Kaution für den Vermieter. Zwar erhält man die eingesetzte Sicherheit nach Ende der Mietzeit zurück – aber wenn alle Ersparnisse bereits anderweitig verbraucht wurden, wird das finanzielle Einspringen eines Dritten notwendig.

Dies geschieht heutzutage in Form eines Kautionskredits: Dabei wird meistens eine Mietkautionsversicherung oder Kautionsbürgschaft abgeschlossen, d.h. private oder aber auch gewerbliche Mieter zahlen pro Jahr einen geringen Beitrag und ein Versicherungspartner (z.B. norisbank) stellt im Gegenzug eine Bürgschaftsurkunde aus, die dafür beim Vermieter hinterlegt wird.

Mieter haben dadurch den Vorteil, dass ihnen das ursprünglich für die Kaution „blockierte“ Geld wieder frei zur Verfügung steht. Vermieter ersparen sich mit einer Kautionsbürgschaft eine Menge Verwaltungsaufwand und haben zusätzliche Sicherheit durch den vorher durchgeführten Bonitätscheck.

Kautionskredite erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, und deshalb gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Anbietern für Mietkautionsversicherungen und Kautionsbürgschaften. So zum Beispiel kautionsfrei.de, Smartkaution, die Deutsche Kautionskasse (moneyfix® Mietkaution) oder den Deutschen Mietkautionsbund.

Alle Anbieter arbeiten mit Versicherungspartner und/oder Banken zusammen oder bieten das Produkt gemeinsam an. Nähere Informationen finden Sie hier auf kautionskredit.net: Wir haben alle Anbieter im Vergleich bzw. die wichtigsten auch einzeln vorgestellt (siehe Navigation oben).

About author

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *